Ingo Senftleben, MdL
Ingo Senftleben, MdL
02.11.2012

Ingo Senftleben: Markov muss Stellung beziehen und Lösung präsentieren

Neubau Stadtschloss


Märkische Unionsfraktion im Landtag Brandenburg

Zur Nachricht der Insolvenz der Sächsischen Sandsteinwerke sagt Ingo Senftleben, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, mit Blick auf den Landtagsneubau:

„Dies ist eine weitere schlechte Nachricht rund um den Bau des Stadtschlosses – sie belastet den Ruf und Ausstrahlung unseres wichtigen und ehrgeizigen Projektes. Der Sachverhalt muss im Interesse der Unternehmen, der Mitarbeiter und des gesamten Projektes schnellstens geklärt werden. Dazu ist Finanzminister Markov aufgefordert, in der nächsten Sitzung des Landtagspräsidiums am 7.11.2012 Stellung zu beziehen und eine Lösung zu präsentieren.

Die CDU-Fraktion hat wiederholt das aktuelle Baumanagement durch das Finanzministerium kritisiert und sieht sich nun in ihrer Kritik abermals bestätigt.“

Nach oben