Generalsekretär der Märkischen Union, Dieter Dombrowski MdL
Generalsekretär der Märkischen Union, Dieter Dombrowski MdL
18.02.2012

Dieter Dombrowski: Landesvorsitzender passt zu den Linken

Wahl von Stefan Ludwig als neuer Linken-Vorsitzender


www.cdu-brandenburg.de

Stefan Ludwig wurde auf dem Landesparteitag der brandenburgischen Linken zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Dieter Dombrowski, Generalsekretär der Märkischen Union, sagt dazu: „Die Linken wählten einen Landesvorsitzenden, den sie verdienen. Farblos, inhaltlos und ziellos – wir sind gespannt, was nach der Wahl noch dazu kommt.

Getreu dem linken Leitmotiv liegen Anspruch und Wirklichkeit bei ihm auch weit auseinander. Er erklärte kurz vor seiner Wahl, dass die Linken Partner für Volksinitiativen, Bürgerinitiativen und Bürgerbegehren bleiben würden. Ich frage mich, wo war bisher seine Unterstützung für die Freien Schulen, für die BER-Bürgerinitiativen oder für die Proteste gegen den Hochschulabbau der letzten linken Landesregierung. Ich habe nichts gesehen. Stefan Ludwig versucht auf billige Weise die Brandenburger für dumm zu verkaufen.

Bei der Debatte im Landtag über den Bericht zu den sechs Stasi-Mitarbeitern aus seiner Partei fiel er allein durch konsequentes Relativieren statt durch klare Aussagen zur SED-Diktatur auf. Er stellte persönliche Schuld in Zusammenhang mit ,Fehlkonstruktionen im gesellschaftlichen System,‘ und ,strukturellen Defiziten‘.  Für die Opfer der SED-Diktatur sind solche Worte wie Hohn.

Die Linken haben sich ihren Landesvorsitzenden verdient. Brandenburg verdient aber keine letzte linke Landesregierung.“

Nach oben